Kosmische Lücke in quadratischer Form

Fotografie und begehbare Installation im NKV Gießen 2013.

– nur durch Löcher kann man sehen –

Manchmal tut sich im Himmel eine Lücke auf. Ursache und Grund sind unklar. Es wird spekuliert.
Leya Bilgics Fotografie dokumentiert einen solchen Moment; aufgenommen in einer unscheinbaren Hinterhofwerkstatt Kassels.
Es folgte eine genaue Beobachtung der Welt.
Eeva Ojanperä übersetzt diese in einer begehbaren Rauminstallation und macht sie erfahrbar, weil räumlich erfasst. Eine Lösung für das Zeitproblem liegt noch nicht vor. Ist aber teilweise spiegelbar.

Im Kiosk. Das Außen ist Innen. Verspiegelt und auf dem Kopf. Camera obscura.